RFID-Anwendungen

Zugangskontrolle mit RFID

Der Einsatz von sogenannten Wrist-Bands und RFID-Karten erfolgt überall dort, wo es um die Identifizierung von Personen und Objekten geht, deren Daten überprüft bzw. auch gespeichert werden können.

Keyfob
SYRMATECH Wristbands sind wasserdicht und entsprechen hohen qualitativen Ansprüchen.

RFID-Lösungen

Im Falle von kundenspezifischen Anforderungen senden Sie uns bitte Ihre Spezifikation.

Zutrittskontrolle

Typische Anwendungen für die kontaktlosen Karten sind die Bereiche Zeiterfassung, Zugangskontrolle und automatische Zahlungsverfahren wie z.B. in großen Firmen, an Universitäten, in Diskotheken, Ski-Gebieten oder in Schwimmbädern.

RFID-Karten können mit hoch- und niederfrequenten Chips verschiedener Hersteller ausgestattet sein und gleichen in Druck und Ausführung allen anderen Plastikkarten und verfügen daher über eine ebene Oberfläche für die nachträgliche Personalisierung mit einem Kartendrucker, der RFID-Karten gleichzeitig kodieren und bedrucken kann.

Vorteile des Einsatzes von RFID-Karten

Im Vergleich zu herkömmlichen Datenträgern wie Magnetkarten, Barcode etc. liegt der Vorteil bei RFID-Karten in der kontaktlosen Kommunikation mit dem Reader. Dies führt zu einer wesentlichen Beschleunigung in den Anwendungen, da weder ein physischer noch optischer Kontakt notwendig ist.
Aufgrund fehlender Berührung von Datenträger und Leser (anders als bei Einsteck- oder Durchzugslesern) ist das Lesegerät keiner mechanischen Belastung ausgesetzt, was sich in einer deutlich längeren Lebensdauer und längeren Wartungsintervallen äußert.

Die Vielfalt der Bauformen:

RFID-Transponder sind in zahllosen unterschiedlichen Bauformen erhältlich - als Plastikkarten, Papiertickets, Münzen oder Schlüsselanhänger und sind abgestimmt auf die Anforderungen der jeweiligen Applikation.

RFID-Karten werden schnell und zuverlässig erkannt und gewährleisten eine sichere Datenübertragung. Auch eine parallele Auslesung mehrerer Datenträger ist ohne Informationsverlust oder Systemstörung möglich (Antikollision). RFID-Technologie ermöglicht über Zugriffsrechte und Verschlüsselung ein erhöhtes Sicherheitsniveau und Datenschutz.